EIne sehr erfreuliche Pressemeldung kommt auf dem bayerischen Verkehrsministerium (Quelle hier):

Verkehrsminister Christian Bernreiter setzt sich im zuständigen Landtagsausschuss dafür ein, dass der derzeitige Probebetrieb auf der Regentalbahn Gotteszell-Viechtach in einen Dauerbetrieb übergeht. Der Landtag muss dem noch zustimmen, dies gilt aber als Formsache.

Seit 2016 findet auf dieser Strecke ein Probebetrieb im Stundentakt statt. Als Begründung für den Dauerbetrieb wird die Erhaltung der Fahrzeugwerkstatt in Viechtach genannt. Zuletzt investierte der Freistaat auch mehrere Millionen in die Infrastruktur der Strecke, z.B. für die Bahnübergangssicherung in Teisnach.

Auf anderen Strecken verlangt das bayerische Verkehrsministerium immer noch eine Potentialanalyse, die besagt, dass werktags 1000 Fahrgäste auf dieser Strecke fahren. In anderen Bundesländern, z.B. Baden-Württemberg, gibt es dieses Kriterium nicht.

Wie lange wird es noch dauern, bis auch Freyung, Waldkirchen und Hauzenberg einen modernen Bahnanschluss im Regelbetrieb bekommen? Die Gleise sind dank ehrenamtlicher Arbeit immer noch vorhanden…

Verkehrsminister Bernreiter macht Weg für Dauerbetrieb auf Waldbahnstrecke Gotteszell – Viechtach frei
Markiert in: